Guter Zweck

Jedem Schulkind seine Untersuchung


Okpoko Slum Project – Fotos von HIFA (http://www.hifa.at/index.php/projekte/hilfsprojekte/okpoko-slum-projekt)

Unter diesem Motto arbeitet Dr. Joyce Ezeugo seit vielen Jahren in Nigeria mit der Unterstützung von Hilfe für Alle (HIFA). Die Gynäkologin, Krankenschwester und Nonne wuchs selbst in einem Slum auf und spürte so das Elend der Kinder in der armen Bevölkerungsschicht am eigenen Leib.
Mit ihrem Projekt in Okpoko, einem Slum in Süden Nigeria, möchte sie vor allem eins bewirken: In die Zukunft investieren, denn nur gesunde und gut ausgebildete Kinder können das durch politische Unruhen und wirtschaftliche Probleme geplagte Land nachhaltig verändern. Und so ist sie selbst ein Beispiel, welchen Mehrwert ein gefördertes Kinderleben der Allgemeinheit bringen kann.
Durch den Reinerlös von Casino Sozial wollen wir Dr. Ezeugo bei dieser schwierigen, aber hoffnungsreichen Aufgabe helfen. Nach langjähriger Kooperation und erfolgreichen Projekten wollen wir mit dem erzielten Betrag von Casino Sozial eine Arztpraxis samt Ausstattung mit Geräten finanzieren.

Warum?

In Nigeria ist die Kindersterblichkeit sehr hoch – jedes zehnte Kind wird nicht älter als 5 Jahre. In Österreich, zum Vergleich, ist es „nur“ jedes 250te.* Mit dieser Zahl liegt Nigeria an 8. Stelle im weltweiten Vergleich.

*Quelle: https://childmortality.org

Zu den größten Gefahren zählen Infektionskrankheiten. In rund einem Drittel der Todesfälle sind Lungenentzündung, Durchfall oder Malaria die Ursache – Krankheiten, die in Industrieländern kaum eine Rolle spielen.

Neben Infektionskrankheiten treten in Nigeria weitere Gesundheitsprobelme verstärkt auf. Durch die unleistbaren lokalen Lebensmittel und den Import von Fertigprodukten welche vergleichsweise billig sind häufen sich die Fälle von Diabetes und Bluthochdruck. Um dieser Entwicklung entgegen zu wirken bildet Dr. Ezeugo bereits Multiplikatorinnen aus, welche das von ihr erlernte Wissen über Ernährung und Hygiene verbreiten.

Durch eine Praxis würden wir zusätzlich die Möglichkeit schaffen Patienten besser und Hygienischer zu behandeln. Auch die Sicherheit würde erhöht werden. Da Medikamente und andere medizinische Produkte Mangelware sind, wird eine eigene Praxis Dr. Ezeugo helfen gezielt und kontrolliert zu helfen.

Unterstützen

Sie wollen Hilfe für Alle direkt unterstützen? Sie finden alle Infos unter http://www.hifa.at/index.php/spenden/spenden